Ringvorlesung „Klimakrise und Nachhaltigkeit

Allgemeiner Studierendenausschuss und Students for Future an der Bergischen Universität laden ein.

Die Klimakrise und die Frage, wie unsere Gesellschaft in allen Bereichen nachhaltiger gestaltet werden kann, sind die entscheidenden Themen unserer Zeit. Dennoch kommen sie in der Lehre aller Fakultäten viel zu kurz: „Gerade weil wir es mit einer gesamtgesellschaftlichen, strukturellen Krise zu tun haben, stellt diese eine Herausforderung für alle wissenschaftlichen Disziplinen dar“, so Lea Hochkirchen aus dem Nachhaltigkeitsreferat des Allgemeinen Studierendenausschusses. „Auch bei uns an der Bergischen Universität gibt es viel zukunftsweisende Forschung, die aber leider in der Lehre viel zu unsichtbar ist“, ergänzt sie. Da die Klimakrise und der Umgang mit dieser die Zukunft aller Studierenden maßgeblich beeinflussen werden, haben sich die Students for Future Gruppe an der BUW und der AStA der BUW entschieden, das Thema selbst anzugehen und eine Ringvorlesung organisiert, die einen Überblick über möglichst viele Fachgebiete geben wird. „Wir würden uns wünschen, dass unsere Initiative nicht nötig wäre, da der Themenbereich eigentlich in allen Studiengängen bereits einen festen Platz haben sollte. Trotzdem freuen wir uns, dass sich so viele Dozent:innen unserer Universität bereit erklärt haben, sich an unserer ersten Ringvorlesung zu beteiligen“, meint Kristin Krebs von den Students for Future an der BUW. Die beiden Organisationen hoffen, dass die zukünftige Rektorin der Bergischen Universität, Prof. Dr. Birgitta Wolff, sich dem Themenbereich verstärkt widmen wird.

Geplant sind 60- bis 90-minütige Einblicke in Themenbereiche der Fachgebiete der Vortragenden, anschließend wird es Raum für Fragen und Diskussionen geben. Alle Veranstaltungen beginnen um 18:30 Uhr, es gilt die 2G-Regel (Geimpft, Genesen). Die Veranstaltungsreihe wird auf der AStA-Ebene (Max-Horkheimer-Straße 15, Ebene ME.04) stattfinden, an einer Hybrid-Option arbeitet das Team aktuell noch.

Es wird sechs Termine geben:

  • 17.11.2021: „Technischer Rahmen einer 100%-regenerativen und CO2-neutralen Energieversorgung der Zukunft“ mit Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek, Inhaber des Lehrstuhls für Elektrische Energieversorgungstechnik
  • 24.11.2021: „Der Klimawandel und seine Auswirkungen“ mit Prof. Dr. Ralf Koppmann, Institutsleiter des Instituts für Atmosphären- und Umweltforschung
  • 08.12.2021: „Klimaneutrales Deutschland 2045 – Herausforderungen und Chancen, konkrete Pfade zur Umsetzung“ mit Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Instituts
  • 15.12.2021: „Psychologische Herausforderungen in der Bewältigung des Klimawandels“ mit Prof. Dr. Stefan Diestel, Inhaber des Lehrstuhls für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie
  • 12.01.2022:  „Business unusual – wie können Transformationsprozesse gestaltet werden?“ mit Jun.-Prof. Dr. Karoline Augenstein und Jun.-Prof. Dr. Alexandra Palzkill vom Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit (TransZent)
  • 19.01.2022: „Der Kampf ums Klima: Warum er in den Städten entschieden wird“ mit Dr. Daniel Lorberg und dem Team Solar Decathlon 21/22