Semesterticket

Studierende der Uni Wuppertal erhalten ohne weitere Kosten ein Semesterticket in der Ticket2print-Variante. Alle Studierenden profitieren damit von solidarischer Mobilität zu einem attraktiven Preis. Auf dieser Seite findet ihr alle aktuellen Informationen zum Geltungsbereich des Semestertickets. Informationen zum Vorkursticket finden sich hier, wir empfehlen hier aber i.d.R. einfach ein reguläres Deutschlandticket zu kaufen.
Semesterticket und Studierendenausweis sind voneinander getrennt, d.h. der Studierendenausweis stellt keine Fahrtberechtigung in öffentlichen Verkehrsmitteln dar. Er wird demnach für Fahrten mit Bus und Bahn nicht benötigt. Stattdessen gibt es ein digitales Ticket, welches alle Studierenden per Mail erhalten haben oder hier herunterladen können. Ihr könnt euch das Ticket auch in die Uni-App oder in die Wallet importieren. Ab dem Sommersemester kommt ihr mit dem Deutschlandsemesterticket sogar noch weiter!
Wir haben euch die häufigsten Fragen und Antworten zusammengefasst.

Allgemein gilt: Fragt im Zweifel lieber nach (z.B. bei uns oder beim Zug-/Buspersonal), denn wenn ihr irgendwo fahrt, wo das Semesterticket nicht gilt, kann das 60€/Person o. Fahrrad kosten.

Frequently Asked Questions:

Vorab: Für Fragen stehen wir auch unter ticket [ ät ] asta.uni-wuppertal.de zu Verfügung.

ACHTUNG: Alle Informationen gelten vorerst nur für das Sommersemester 2024! Über die Situation im Wintersemester 24/25 werden wir rechtzeitig auf unseren Kanälen (z. B. Instagram: @astawuppertal) informieren!

Im Sommersemester 2024 werden wir an der BUW das Deutschlandsemesterticket haben! Also ein Deutschlandticket zu 60% seines regulären Preises im Solidarmodell. Euer Semesterticket wird mit 176,40€ pro Semester also günstiger und hat gleichzeitig einen weiteren Geltungsbereich. Dafür ändern sich auch einige andere Sachen, so fallen z. B. die Mitnahmeregelungen weg.

Wo gilt das Semsterticket im SoSe24?

Der Geltungsbereich wird auf ganz Deutschland erweitert: Überall, wo das Deutschlandticket gilt, wird auch das Semesterticket der BUW anerkannt. Gleichzeitig ist das Ticket deutlich günstiger als das bisherige VRR/NRW-Ticket. Deutschlandticket-Upgrades laufen i.d.R. automatisch zum Ende des WiSe 23/24 aus und müssen nicht gekündigt werden. Das Semesterticket ist ab dem SoSe 2024 nicht mehr in den Stadtbussen in Venlo gültig. Lediglich der RE 13 darf weiterhin bis Venlo genutzt werden. Die rechtlich verbindlichen Tarifbestimmungen sind auf der Seite des Deutschlandtarifverbundes oder im Infoportal von mobil.nrw einsehbar.

Was ist mit den Mitnahmeregelungen?

Zum SoSe 2024 entfallen die Mitnahmeregelungen zum Semesterticket. Das heißt es können mit dem Semesterticket KEINE Personen oder Fahrräder mitgenommen werden! Hunde brauchen ggf. außerhalb von NRW ein eigenes Ticket, in NRW fahren Hunde weiterhin kostenlos.

Wie bekomme ich mein Ticket?

Das Semesterticket kann wie gewohnt online über den Zugangslink, den alle Studierenden per Mail erhalten werden, bezogen werden. Ein PDF-Ticket steht aus rechtlichen Gründen leider nicht mehr zu Verfügung.

Kann ich das Semesterticket kündigen?

Nein! Grundsätzlich sind alle Studierenden zur Abnahme des Semestertickets verpflichtet. Die Überweisung des Semesterbeitrags ist zwingend notwendig für die Rückmeldung. In einigen Fällen ist es aber möglich, sich den bereits gezahlten Mobilitätsbeitrag erstatten zu lassen.

Unter welchen Voraussetzungen wird es in Zukunft möglich sein, sich den bereits gezahlten Mobilitätsbeitrag erstatten zu lassen?

Es kann keine Rückerstattung erfolgen, weil das Ticket nicht benötigt wird (bsp. bei Anreise mit dem Auto oder zu Fuß). Eine Erstattung erfolgt auf Monatsbasis, es können nur volle Monate erstattet werden. Bitte berücksichtigt die Antragsfristen und fragt rechtzeitig bei uns nach, wenn ihr euch unsicher seid!

Unter bestimmten Voraussetzungen wird es möglich sein, sich den Beitrag erstatten zu lassen:

Erstattungsgrund Antragsfrist
Urlaubssemester
Auslandsaufenthalt zu Studienzwecken von mindestens 3 Monaten des Semesters spätestens 4 Wochen nach Vorlesungsbeginn
Exmatrikulation*
Soziale Härte** SoSe: 15.5., WiSe: 15.11.
Besitz des Beiblattes zum Schwerbehindertenausweis und der zugehörigen Wertmarke (für schwerbehinderte Menschen, die nach dem SGB IX Anspruch auf Beförderung haben)
Nicht nutzen können des ÖPNVs aufgrund einer Behinderung (Nachweis nötig)
Reiseunfähigkeit von mindestens 3 Monaten des Semesters (mit ärztlichem Attest) spätestens 4 Wochen nach Ende des Semsters
Immatrikulation an zwei Hochschulen mit Deutschlandsemesterticket (Erstattung nur an einer Hochschule) spätestens 4 Wochen nach Vorlesungsbeginn
Berufsbegleitendes Studium (zeitlich überwiegend dem Beruf nachgehen)
Tod

* Die Gültigkeit des Tickets endet mit dem Tag der Exmatrikulation (unabhängig von der Erstattung)! Wir empfehlen i.d.R. eine Exmatrikulation zum Monatsende, da nur nicht angebrochene Monate erstattet werden können.

**Erläuterungen zu Erstattungen aufgrund sozialer Härte:

  • das Ticket bleibt bei einer Erstattung aufgrund sozialer Härte uneingeschränkt nutzbar
  • Voraussetzungen für die Erstattung aufgrund sozialer Härte:
    • Nachweis einer unzumutbaren finanziellen Härte (gemäß beizubringender Belege, s. Antragsformular)
    • Feststellung durch den Härtefallausschuss des Studierendenparlaments

Folgende Voraussetzungen sind KEIN Grund für eine Rückerstattung mehr: bestehende Freifahrtberechtigung in NRW oder ein ständiger Wohnsitz außerhalb von NRW zu Zwecken der Abschlussarbeit oder vorübergehend während eines studienrelevanten Praktikums.

Für Fragen zu Rückerstattungen: ticketerstattung [ ät ] asta.uni-wuppertal.de

Achtung!

Diese Übersicht der Änderungen ist noch nicht vollständig! (08.01.2024)

Im Sommersemester 2024 wird unser Semesterticket zum Deutschlandsemesterticket! Dadurch ändert sich leider einiges, so fällt z. B. die Mitnahme weg. Bitte lest euch sorgfältig den entsprechenden Tab durch!
Kein neues Ticket? 
Sollte euch die Mail mit dem Link für das neue Semesterticket nicht erreicht haben, klickt einfach hier.
Warum funktioniert mein Ticket nicht in der Campus-App?
Zurzeit liegt leider ein Problem in der Campus App vor, das eine fehlerhafte Generierung und Entfernung von Ausweisen und des Semestertickets zur Folge hat. Wir stehen im Kontakt mit den Verantwortlichen und die arbeiten bereits mit Hochdruck daran, empfehlen aber bis zur Lösung des Problems, zur Sicherheit immer eine andere Version des Tickets mit sich zu führen. Dieses könnt ihr unter folgendem Link abrufen und in eure Wallet importieren.
Mein Ticket konnte nicht gelesen werden. Was soll ich tun?
Lade das Ticket bitte hier erneut runter. Sollte das neue Ticket ebenfalls nicht funktionieren, wende dich bitte an den AStA (mobilitaet |ät| asta.uni-wuppertal.de).  Sollte dein Ticket im Zug/Bus eingezogen werden, weil es nicht lesbar ist, erhältst du darüber IMMER sofort eine ausgedruckte Quittung!
Hilfe, ich habe alles richtig gemacht und trotzdem ein EBE (das ist der Zettel, wo draufsteht, du hättest keine Fahrkarte)  bekommen und soll jetzt 60€ zahlen. Was kann ich dagegen tun?
Also erstmal gilt Ruhe bewahren. Leider ist es in der Vergangenheit selten mal zu Problemen mit den Semestertickets und Konflikten mit bestimmten Kontrolleur*innen gekommen. Wenn du/ihr noch im Zug seid, hilft es ein Foto zu machen, wo sowohl Semesterticket (ggf. Einfach-Weiter-Ticket), EBE und der Monitor mit Zugnummer und Uhrzeit und Haltestellen drauf sind. (So könnt ihr nachweisen, dass ihr eure Tickets dabei hattet). Ihr solltet dann unbedingt erstmal Einspruch einlegen und uns eine Mail schreiben. Dann können wir schauen, was los war. Wichtig: Es gelten auch hier Fristen (in der Regel 14 Tage), die ihr unbedingt einhalten müsst! Falls ihr doch ohne gültiges Ticket gefahren seid, können wir euch aber in der Regel nicht helfen, also überprüft bitte vorher, wo ihr fahren dürft und wo/wie Mitnahmeregelungen gelten! Auch fürs Fahrrad müsst ihr ohne Ticket 60€ bezahlen.
Wichtiger Hinweis:

Ab dem Sommersemester 2024 wird es dank unserer monatelangen Bemühungen ein Deutschlandsemesterticket geben! Das Ticket wird weiterhin im Solidarmodell, zu einem Preis von 60% des regulären Deutschlandticket-Preises, bezogen. Das heißt, dass alle Studierenden der BUW automatisch mit ihrer Einschreibung/Rückmeldung ein Deutschlandsemesterticket bekommen!

Wie kann ich auf das Deutschlandticket upgraden und was muss ich beachten?

Alle Studierenden können im Wintersemester 23/24 noch ein Upgrade für das Deutschlandticket für 12,33€ pro Monat online erwerben: Das Upgrade läuft als monatlich kündbares Abo. Du kannst das Upgrade jederzeit online buchen. Eine Kündigung muss bis zum 10. des Vormonats getätigt sein. Zum Ende des WiSes 23/24 werden alle Abos automatisch auslaufen, die über den obigen Link erworben wurden. Wenn du dein Deutschlandticket auf unserer Onlinesite gebucht hast musst du nur einen amtl. Lichtbildausweis vorzeigen und kein Semesterticket/Studierendenausweis. Wenn du dein Deutschlandticket anderweitig erworben hast, gelten ggf. andere Regelungen.

Wo gilt das Deutschlandticket?
Das Deutschlandticket gilt bundesweit im Regionalverkehr (IRE, RE, REX, MEX, RB, RS,  S, CB, RB, DPF und R) sowie im ÖPNV (S, U, Tram, Bus) innerhalb Deutschlands, sowie auf  den Strecken der Verkehrsverbünde und des Deutschlandtarifs. Wichtig: In RE-Zügen, die von DB-Fernverkehr betrieben werden ist das Deutschlandticket NICHT gültig! Eine detaillierte Übersicht (PDF) mit allen Geltungsbereichen findest du beim Deutschlandtarifverbund
Auf welchen Strecken gilt das Deutschlandticket außerhalb Deutschlands?

Außerhalb Deutschlands gilt das Ticket auf allen Strecken, wo der Deutschlandtarif zur Anwendung kommt und auf Strecken, wo deutsche Verbundtarife gelten.
U.a. auf den folgenden Strecken ist das Semesterticket gültig:

Land Strecke Tarif Winweise/Einschränkun
Dänemark Niebüll – Süderlügdum – Tønder SH-Tarif
Frankreich Wörth (Rhein) Berg (Pfalz) –
Lauterbourg
KVV-Tarif
Neustadt (Weinstr.) – Schweighofen – Wissembourg VRN-Tarif
Luxemburg Koblenz – Trier – Igel(Gr.) Deutschlandtarif Kostenloser Nahverkehr in Luxemburg, Deutschlandticket bis zum Grenzpunkt Igel gültig.
Niederlande Hamm (Westf.) – Kaldenkirchen – Venlo VRR-Tarif
Düsseldorf – Emmerich – Arnhem VRR-Tarif In den Niederlanden nur gültig auf der Linie RE 19
Osnabrück – Bad Bentheim – Hengelo Niedersachsentarif In den Niederlanden nur gültig auf der Linie RB 61
Dortmund/Münster  – Gronau – Enschede NRW-Tarif KEINE Gültigkeit des Deutschlandtickets, aber mit Semesterticket NRW nutzbar
Österreich München – Garmisch-Patenkirchen – Pfronten-Steinach –
Vils – Reutte (Tirol) – Ehrwald – Griesen
Deutschlandtarif „Außerfernbahn“, Deutschlandticket
nur im Verkehr von
und nach
Deutschland, nicht im
innerösterreichischen
Binnenverkehr gültig
München/Mühldorf/Berchtesgarden – Freilassing – Salzburg Deutschlandtarif
München – Kiefersfelden – Kufstein Deutschlandtarif
Polen Greifswald – Ahlbeck Grenze –
Świnoujście Centrum
Deutschlandtarif
Görlitz – Zgorzelec Deutschlandtarif
Zittau – Hirschfelde –
Krzewina Zgorzelecka
– Hagenwerder – Görlitz – Cottbus
Deutschlandtarif
Schweiz Freiburg/Zell i.W. – Basel Bad. Bf – Basel SBB RVL-Tarif Zwischen Basel Bad. Bf und Basel SBB auch in IC/EC/ICE-Zügen gültig
Friedrichshafen – Singen – Erzingen (Baden) –
Trasadingen –
Schaffhausen –
Thayngen – Bietingen – Basel
bwtarif Nur in den Zügen der DB Regio AG, Nicht im RE der DB Fernverkehr AG und der SBB
Tschechien Dresden – Zittau – Hradek nad
Nisou
Deutschlandtarif Nur Züge der Länderbahn (trillex, TLX, TL)
Chemnitz – Bärenstein – Vejprty Deutschlandtarif
Seifhennersdorf –
Varnsdorf – Zittau
Deutschlandtarif

Stand 04/23

Kann ich Personen/Fahrräder Mitnehmen?
Nein, die Mitnahmen gelten weiterhin nur im VRR. Ab dem SoSe 24 wird es auch hier keine Mitnahmen für Personen oder Fahrräder mehr geben! Personen unter 6 Jahren reisen kostenlos, Personen ab 6 Jahren benötigen ein eigenes Ticket.
Fahrräder werden nach den gültigen Tarifen befördert. In folgenden Bundesländern ist die Fahrradmitnahme in Regionalzügen kostenlos:
  • Baden-Württemberg (Mo-Fr erst ab 9 Uhr)
  • Hessen
  • Rheinland-Pfalz (Mo-Fr erst ab 9 Uhr)
  • Saarland (Mo-Fr erst ab 9 Uhr)
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen
Kann ich mit dem Deutschlandticket nach Luxemburg fahren?
Das Deutschlandticket gilt bis zum Grenzpunkt Igel(Gr.) In Luxemburg ist der Nahverkehr kostenlos, daher kannst du mit dem Deutschlandticket auch bis Luxemburg fahren

Kann ich mein Semesterticket-Upgrade auch anderweitig erwerben?

Du kannst dein Upgradeticket im WiSe23/24 auch bei anderen Verkehrsunternehmen im VRR erwerben (z.B. in der VRR-App). Beachte aber, dass du dann immer dein Semesterticket zusätzlich mitführen musst und dich bei Problemen direkt an die ausgebende Stelle wenden musst. Wichtig: Du musst selbstständig kündigen! Das Abo läuft nicht automatisch zum Semesterende aus!

Wie bekomme ich mein Ticket?
Das Ticket wird normalerweise an deine Uni-Mailadresse versendet und sollte rechtzeitig versendet werden. Beachte bitte, dass es für jedes Semester ein neues Ticket gibt! Außerdem findest du es in der Uni-App und im Online-Portal.
Bitte meldet euch hier mit eurem ZIM-Account (also eurer Matrikelnummer, genau wie bei moodle) an.
Das Ticket ist üblicherweise 2–3 Wochen vor Semesterbeginn verfügbar, sofern der Semesterbeitrag überwiesen wurde.
 
Wann gilt das Ticket?
Das steht auf dem Ticket aufgedruckt und gilt immer rund um die Uhr. Im Sommersemester vom 1.4. 0 Uhr bis zum 30.9. 23:59 Uhr. Im Wintersemester vom 1.10. 0 Uhr bis zum 31.3. 23:59 Uhr. Im SoSe 2024 wird das Ticket vom 1.4. 0 Uhr bis zum 1.10. 3 Uhr gelten. Sollte danach weiterhin das Deutschlandsemesterticket bestehen, wird die Gültigkeit auch in folgenden Semestern analog sein.
Beachtet, dass ihr für jedes Semester ein neues Ticket bekommt! Das ist frühestens verfügbar, wenn ihr rückgemeldet seid, in der Regel wird es 2–3 Wochen vor dem neuen Semester verschickt.
Studierende die demnächst ein Studium an der BUW aufnehmen, können je nach Studiengang ein Vorkursticket beantragen. Informationen zum Vorkursticket findest du hier. I.d.R. empfehlen wir hier, einfach ein reguläres Deutschlandticket zu kaufen.
 
 
Wo kann ich mein Semesterticket nutzen?
Dein Ticket gilt in allen Regionalzügen, S-Bahnen, Bussen, U-, Straßen-, Stadtbahnen usw. (natürlich auch in der Schwebebahn) in ganz NRW, im SoSe 2024 deutschlandweit (siehe Tab zum Deutschland-Ticket) und auf ausgewählten Strecken darüber hinaus. Dein Ticket gilt NICHT IM ICE/EC/THALYS oder Flixtrain/Flixbus. Außerdem gilt dein Semesterticket auch im Intercity zwischen Dortmund und Siegen. In den ICs Hamm-Schwerte-Siegen und anderen IC-Zügen gilt das Semesterticket nicht! Als Faustregel kann man sich merken, dass alle Züge, die in Altena halten, nutzbar sind. Das Vorkursticket und das vorläufige Semesterticket gelten nur im VRR!
Mitnahme: wann, wo, wen, was?
Im Nachfolgenden Abschnitt werden die Regulären Mitnahmeregelungen erläutert.
Kann ich (m)ein Haustier mitnehmen?
In einer Transportbox darfst du dein Haustier mitnehmen. Hunde können zudem an der kurzen Leine mitgeführt werden und benötigen in NRW kein Ticket.
Im SoSe 2024:
Im Sommersemester gelten KEINE Mitnahmeregelungen mehr! Lediglich Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos. Wenn du dein Fahrrad mitnehmen willst, brauchst du ein Fahrradticket des entsprechenden Tarifgebiet. Außnahme: In Landkreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe werden Fahrräder in RB- und RE-Zügen (außer im IC-RE 34) generell kostenlos befördert.
Für das WiSe 23/24 oder davor:
Wo und wann kann ich mein Fahrrad mitnehmen?
Ein Fahrrad darfst du 24/7 im VRR  mitnehmen. Außerdem ist die Fahrradmitnahme im Landkreis Siegen-Wittgenstein und Olpe in RB und RE (Nicht im Bus oder Intercity!!) generell kostenlos. Beachte, dass dein Fahrrad nur mitgenommen werden kann, wenn dafür ausreichend Platz ist. Für die restliche Strecke brauchst du ein Fahrradticket des entsprechenden Tarifgebiets (2,20€ – 4,80€, je nach Strecke).
Wo kann ich Personen mitnehmen?
Nur im VRR. Wenn du jemanden in ganz NRW mitnehmen willst, braucht die mitgenommene Person für jede Fahrt (!) ein Einfach-Weiter-Ticket (6,80€). Zwischen Vlotho, Hameln und Lügde (S5, RB77) ist generell keine Mitnahme möglich! Das Einfach-Weitet-Ticket gilt hier nicht! Achtung: Wenn du jemanden auf dem RE7 nach Krefeld mitnehmen willst, musst du aufpassen: Zwischen Solingen und Dormagen ist kein VRR-Gebiet und die mitgenommene Person braucht ein Einfach-Weiter-Ticket! Fahrt also besser über Düsseldorf! Achtung: Sämtliche Erweiterungen (mit Einfach-Weiter-Ticket) heben nicht die Zeitlichen Restriktionen auf! Die Mitnahme gilt unter der Woche immer erst ab 19 Uhr!!!
Kann ich jemanden Mo.–Fr. vor 19 Uhr mitnehmen?
NEIN! Auch nicht mit Einfach-Weiter-Ticket! Vor 19 Uhr braucht jede*r ein eigenes Ticket. Wenn ihr kurz vor 19 Uhr unterwegs seid könnt ihr mit eezy.nrw fahren und dann ab 19 Uhr an der ersten Station einfach ausschecken und die Mitnahmeregelung (falls räumlich möglich) nutzen. Es gilt die tatsächliche Abfahrt. D.h. ab 19 Uhr könnt ihr auch in verspäteten (planm. vor 19h fahrende) Zügen die Mitnahme nutzen!
Darf eine mitgenommene Person auch noch ihr Fahrrad mitnehmen?
Nein, wenn ihr zu den Mitnahmezeiten mit 2 Personen und 2 Fahrrädern fahren wollt, braucht ihr für das 2. Fahrrad ein Ticket. Außnahme: In Landkreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe werden Fahrräder in RB- und RE-Zügen generell kostenlos befördert.
Darf ich gleichzeitig ein Fahrrad und eine Person mitnehmen?
Zu den Mitnahmezeiten ja. Wem das Fahrrad gehört (dir oder der mitgenommenen Person), ist egal.
Gilt die Mitnahme nach Köln?
Nein, nach Köln braucht die mitgenommene Person ein Einfach-Weiter-Ticket! Tipp: Wenn ihr Zeit habt und über Neuss und Dormagen nach Köln fahrt, ist es günstiger, ein Einzelticket ab Dormagen zu kaufen (z.B. in der DB-App)
Gilt die Mitnahme nach Dülmen?
Seit dem 1. April 2022 gilt die Fahrrad und Personenmitnahme im RE 2 und RE 42 sowie in den Bussen auch bis Dülmen wie im VRR. Achtung: In der RB 51 gilt die Mitnahmeregelung nicht nach Dülmen, sondern nur zwischen Dortmund und Lünen
Gilt die Mitnahme im RE 7 nach Krefeld? Was muss ich dabei beachten?
Die Mitnahme im RE 7 gilt wie bei allen anderen Zügen nur im VRR, also zwischen Krefeld und Dormagen, sowie zwischen Solingen und Unna. Die Mitnahme gilt NICHT (bzw. nur mit Einfach-Weiter-Ticket) zwischen Solingen und Dormagen!
Wenn ihr von Wuppertal aus nach Krefeld fahren wollt gilt die Mitnahme nicht durchgängig, da der RE 7 über Köln fährt! Wir empfehlen euch daher einfach mit dem RE 4 oder RE 13 bis Neuss (o. D-Bilk) zu fahren und dann dort in den RE 7 (o. RE 10) umzusteigen. Alternativ könnt ihr ab Düsseldorf auch die Stadtbahn (U70, U76) nehmen. 
Ich habe mal gehört, dass die Mitnahme mehrerer Personen/Fahrräder in ganz NRW möglich ist. Stimmt das?
Nein, dass war eine Sonderregelung von September bis Dezemeber 2022, als andere Regeln galten.
Kann ich mit dem Studierendenausweis Bus und Bahn fahren? Nein! Der Studierendenausweis ist kein Ticket! Du brauchst das Semesterticket (ausgedruckt oder online) und einen amtlichen Lichtbildausweis. Der Studierendenausweis wird nicht benötigt und muss auch nicht bei einer Fahrkartenkontrolle vorgezeigt werden
Muss ich das Ticket ausdrucken?
Nein, du musst nur das Ticket mit Aztec-Code vorzeigen (z.B. als PDF oder in der App) können. Wichtig: Ein leerer Handyakku ist keine Entschuldigung. Stelle sicher, dass dein Handy funktioniert und geladen ist (die Steckdosen im Zug können immer mal ausfallen und sind nicht in allen Zügen). Wichtig ist, dass sowohl Text, als auch der Code zusammengehören! Der Aztec-Code alleine reicht NICHT!
Brauche ich einen Ausweis?
Ja, das Ticket ist nur mit einem amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis, Führerschein, Reisepass, BÜMA, elektronischer Aufenthaltstitel…) gültig. Der Studierendenausweis wird aber nicht benötigt. Solltet ihr bei der Kontrolle keinen Ausweis vorzeigen können müsst ihr das Ticket ggf. nachzeigen.
Ich habe mein Ticket verloren. Wie bekomme ich ein neues?
Du kannst dein Ticket ohne weitere Kosten beliebig oft abrufen. Nutze am besten diesen Link.
 
Darf ich das Ticket weitergeben, wenn ich es selbst nicht brauche?
Nein! Dein Ticket gilt nur für dich und du darfst es an niemanden weitergeben. Auch die Mitnahme gilt nur, wenn du selbst dabei bist. Im SoSe 2024 wird es keine Mitnahme mehr geben!
Ich hab mein Ticket mal vergessen, muss ich jetzt 60€ bezahlen?
Normalerweise nicht. Du kannst das Semesterticket oft unkompliziert nachzeigen und zahlst nur eine Bearbeitungsgebühr von max. 7€. Oft geht das sogar online. Schau bitte auf dem Beleg nach, wie/wo du das Ticket nachzeigen musst und beachte die geltenden Fristen!
 
 
Was mache ich bei Verspätungen oder Zugausfällen?
Für euch gilt die Mobilitätsgarantie NRW und die Fahrgastrechte, d.h. bei höheren Verspätungen werden euch auch mit dem Semesterticket ggf. ICE, Taxi oder Hotelkosten erstattet. Weitere Informationen findet ihr unter: https://www.mobil.nrw/service/mobigarantie.html und https://fahrgastrechte.info 
 
Wann kann man bei Verspätungen Geld zurückbekommen?
Es existieren zwei Möglichkeiten (ihr könnt für jede Fahrt aber nur eine davon nutzen):
  • 1. Fahrgastrechte: Für jede Fahrt im Eisenbahnverkehr (S-Bahn, RB und RE), bei denen ihr mehr als 60 Minuten zu spät ankommt (d.h. auch bei verpassten Anschlüssen), könnt ihr 1,50 € Entschädigung fordern. Das Fahrgastrechteformular dazu erhaltet ihr an allen Bahnhöfen und auf https://fahrgastrechte.info. Die Fahrgastrechte gelten immer, also auch bei Sturm, Streik oder höhrer Gewalt!
  • 2. Mobilitätsgarantie: Wenn schon an der Abfahrtshaltestelle der Bus/die Bahn mit min. 20 Minuten Verspätung kommen (sollen), werden dir Kosten für Taxi, Hol-Mich-App, E-Scooter oder ICEs Erstattet. Weitere Infos auf https://zuginfo.nrw/mobigarantie. Wichtig: Die Mobigarantie gilt nur in NRW und nicht bei Streiks, Unwetter (Amtl. Wetterwarnung des DWD) oder Bombendrohungen/Entschärfungen. Außerdem gilt die Mobilitätsgarantie nicht, wenn die Verspätung wärend der Fahrt auftritt und auch nicht im PaderSprinter (Paderborn).
Ich brauche das Ticket nicht, muss ich das Geld trotzdem bezahlen?
Ja, für das Semesterticket besteht eine Abnahmepflicht für alle Studierenden einer Hochschule, weshalb zur Einführung darüber eine Urabstimmung unter allen Studierenden durchgeführt wurde. Auch die Einführung des NRW-Tickets oder des Deutschlandsemestertickets hatte eine 100%ige Abnahme zur Bedingung.  Die Rückerstattungen auf Grund von Beurlaubung/Auslandssemester, Exmatrikulation, bestehenden Freifahrtberechtigungen, Behinderungen und sozialer Härte bleiben dabei aber wie gewohnt bestehen, weitere Informationen findet ihr hier. Im Sommersemester wird sich hier einiges ändern, schaut dazu in den Tab „Änderungen zum Sommersemester 2024“.
Wie kann ich mir den Mobilitätsbeitrag zurückerstatten lassen?
Eine Erstattung des Mobilitätsbeitrages ist nicht vorgesehen, außer in bestimmten Härtefällen oder für schwerbehinderte Studierende. Weitere Informationen zur Erstattung findest du hier.
 
Darf ich mit meinem Semesterticket Fernverkehrszüge (wie ICE, IC usw.) nutzen?
Normalerweise nicht. Es gibt aber Ausnahmen:
    1. Auf der Strecke Dortmund – Letmathe – Siegen gilt das Semesterticket in den IC-Zügen, die an allen Zwischenstationen halten. Auch die Regelungen zur Personenmitnahme gelten hier. Weitere Infos: https://www.bahn.de/service/individuelle-reise/bahn_und_fahrrad/nahverkehrsfreigabe
    2. Im Rahmen der Mobilitätsgarantie darfst du Fernverkehrszüge oder Taxi fahren, dann musst du dir aber immer erst ein seperates Ticket kaufen (und auch für ggf. mitgenommene Personen/Fahrräder)  und dann einreichen. Weitere Infos unter https://mobil.nrw/mobigarantie
    3. Aufgrund von Baustellen können einzelne IC(E) Züge freigegeben werden. Das kommt allerdings nur sehr selten vor und wird auf https://zuginfo.nrw (https://zuginfo.nrw/) bekannt gegeben.
Info: In allen vier Fällen gilt die Personenmitnahme regulär.
In welchen Intercitys gilt das Semesterticket zwischen Dortmund und Siegen?
Das sind die ICs die an allen IC-Zwischenstationen halten also die Züge mit den Zugnummern: 
IC 2223, 2225, 2229, 2323, 2325, 2327
IC 2222, 2224, 2226, 2320, 2324, 2326, 2328.
Die Personenmitnahme ist zu den Mitnahmezeiten zwischen Dortmund und Witten kostenlos, Richtung Siegen mit Einfach-Weiter-Ticket möglich.
Achtung: Für die Fahrradmitnahme im Intercity braucht ihr immer Fernverkehr-Fahrradkarte mit Stellplatzreservierung.
Achtung: Für die Intercity-Züge IC  2221, IC 2227, IC 2228, IC2321 und IC 2322 benötigen Reisende immer Fahrkarten des Fernverkehrs sowie eine Fernverkehr-Fahrradkarte mit Stellplatzreservierung.
Weitere Infos zu dieser sehr ominösen Sonderregelung gibt es hier.
Tipp: Alle ICs wo das Semesterticket gilt sind in den Bahn-Apps und im Internet zusätzlich als RE gelistet. Wenn also in Eurer Verbindung ein RE steht, aber ein Intercity kommt, gilt das Semesterticket.
Auf welchen Strecken darf ich mit dem Deutschlandsemesterticket Fernverkehrszüge (IC/ICE) nutzen?
Nahverkehrstickets und das Deutschlandsemesterticket werden auf den folgenden Strecken ausnahmsweise anerkasnnt. Weitere Informationen findest du auf der Homepage der Deutschen Bahn
  • IC Dortmund – Lethmathe – Siegen – Dilenburg (IC/RE 34). Bitte beachte die obigen Einschränkungen!
  • IC und ICE Berlin-Südkreuz – Berlin Gesundbrunnen – Prenzlau
  • IC und ICE Berlin-Spandau – Berlin Gesundbrunnen – Prenzlau
  • IC (und im ICE 1076) Berlin Hbf – Flughafen BER Terminal 1-2 – Doberlug-Kirchhain – Elsterwerda
  • IC 2431/2432 Potsdam – Berlin Hbf – Cottbus (nur IC 2431/2432)
  • IC Dresden Hbf – Freiberg (Sachs) – Chemnitz Hbf
  • IC Bremen Hbf – Oldenburg (Oldb) – Emden Hbf – Emden Außenhafen / Norddeich Mole
  • ICE & IC Rostock Hbf – Stralsund
  • IC Erfurt – Weimar – Jena – Gera
  • IC Stuttgart Hbf – Singen (Htw) – Konstanz (auch ICs der SBB sind freigegeben)
  • ICE & IC Basel Bad – Basel SBB
  • IC Freilassing – Brechtesgarden Hbf
    (Stand 01/2024)
Welche Einschränkungen gelten für das Vorkursticket?
Das Vorkursticket gilt nur im VRR. Es gelten die Regulären Tarifbestimmungen. Infos zu Mitnahmeregelungen findet ihr auf der Website des VRR.
Welche Einschränkungen gelten für das Vorläufige Semesterticket?
Das vorläufige Semesterticket gilt nur im VRR. Die Mitnahmeregelungen gelten nicht! Hier befinden wir uns im Moment noch in der Klärung, wie sich die Situation im SoSe 2024 ändern wird.
Warum erhalte ich keinen Rabatt in den WSW-Cabs?
Leider sehen die Tarifbedingungen des VRR keine Vergünstigung für Inhaber*innen des Semestertickets vor.
Im Sommersemester 2024 wird es voraussichtlich 25% Rabatt geben.
Wann brauche ich ein „Zusatzticket“?
Nie! Die Regelungen dazu wurden abgeschafft und das Semesterticket ist nicht mit einem Zusatzticket erweiterbar! Weder für 1. Klasse, Mitnahme, Fahrrad, noch für Fahrten in die Niederlande! Auch in der Region Nord vom VRR dürft ihr dank des NRW-Tickets ohne Zusatzticket fahren.
 
 
Wann brauche ich ein „Einfach-Weiter-Ticket“?
Mit dem Einfach-Weiter-Ticket kann die Mitnahme für eine Fahrt (d.h. für die Rückfahrt wird ein 2. Ticket gebraucht!) auf ganz NRW erweitert werden. Trotzdem gelten die Zeitlichen Beschränkungen weiterhin (nur ab 19h und Wochenende)! 1 Einfach-Weiter-Ticket kostet 6,80€ und gilt nur für eine einfache Fahrt, maximal 6 Stunden und nicht für Rück- oder Rundfahrten! Wichtig bei Handy-Tickets: Das Einfach-Weiter-Ticket muss auf den Namen der Mitgenommenen Person ausgestellt sein.
Auf welchen Strecken gilt das Semesterticket außerhalb von NRW?
Das Semesterticket gilt außerhalb von NRW nur auf den nachfolgend aufgeführten Streckenabschnitten. Beachtet, dass für andere Unis andere Regelungen gelten können und es Strecken gibt, wo eure Freund*innen von anderen Unis fahren dürft, ihr aber nicht! Grundsätzlich gilt hier: Fürs Fahrrad brauchst du ein extra Ticket und auch die Personenmitnahme ist nur mit einem Einfach-Weiter-Ticket für die mitgenommene Person möglich.
Das Semesterticket der Uni Wuppertal gilt außerhalb von NRW auf folgenden Eisenbahn-Strecken (hier gilt das Ticket nicht in anderen Zügen und nicht im Bus vor Ort): 
    
In Niedersachsen:
  • Osnabrück Hbf – Westbarthausen (RB 75)
  • Osnabrück Hbf – Halen (RB 58)
  • Osnabrück Hbf – Lengerich (Westf) (RE 2, RB 66)
  • Ibbenbüren-Laggenbeck – Osnabrück Hbf – Bünde (Westf) (RE 60, RB 61)
  • Hameln – Vlotho (RB 77), ACHTUNG hier ist keine Mitnahme mit Einfach-Weiter-Ticket möglich!!!
  • Hameln – Lügde (S5), ACHTUNG hier ist keine Mitnahme mit Einfach-Weiter-Ticket möglich!!!
  • In Osnabrück gilt das Semesterticket auch in den Stadtbussen.
In Rheinland-Pfalz: (ab 9 Uhr und am Wochenende wird hier dein Fahrrad sogar kostenos mitgenommen)
  •  Niederschelden Nord – Au (Sieg) (RE 9, RB 90, RB 93)
  • Betzdorf (Sieg) – Struthütten (RB 96) ACHTUNG: Ihr dürft NICHT über Dillenburg fahren, um eure Ziele zu erreichen!!!
Außerdem gilt das Semesterticket auch auf bestimmten Strecken in die Niederlande (siehe nächste Frage):
 
Darf ich mit meinem Ticket in die Niederlande fahren?
Das ist kompliziert, aber in einigen Städten möglich:
  • Arnhem: Du darfst nur mit dem RE19 (Düsseldorf-Arnhem) fahren. Sowohl die Fahrradmitnahme, als auch die Personenmitnahme gelten wie im VRR.
  • Enschede: Du darfst nur mit der RB51 (Dortmund-Enschede), der RB64 (Münster-Enschede) und der Buslinie T88 (Alstätte-Enschede) fahren. Fürs Fahrrad brauchst du ein extra Ticket und auch die Personenmitnahme ist nur mit einem Einfach-Weiter-Ticket für die mitgenommene Person möglich.
  • Eschmarke/Glanerburg:  Du darfst nur mit der RB51 (Dortmund-Enschede), und der RB64 (Münster-Enschede) fahren. Füs Fahrrad brauchst du ein extra Ticket und auch die Personenmitnahme ist nur mit einem Einfach-Weiter-Ticket für die mitgenommene Person möglich.
  • Heerlen: Das Semesterticket gilt NICHT! Ihr braucht ab Herzogenrath ein neues Ticket
  • Millingen a. d. Rijn: Du darfst nur die Buslinie 60 (Kleve-Millingen) nutzen. Sowohl die Fahrradmitnahme, als auch die Personenmitnahme gelten wie im VRR.
  • Nijmegen: Du darfst nur mit der Buslinie SB58 (Emmerich-Kleve-Nijmegen) fahren. Sowohl die Fahrradmitnahme, als auch die Personenmitnahme gelten wie im VRR.
  • Venlo: Du darfst mit dem RE13 (Hamm-Wuppertal-Mönchengladbach-Venlo) bis Venlo fahren und vor Ort mit den Stadtbussen von Arriva (Linien 1-7). Außerdem darfst du die Buslinien 1 (Kaldenkirchen – Venlo), 29 (Moers-Venlo) und 929 (Duisburg-Moers) benutzen. In allen anderen Bussen und in den Arriva-Zügen gilt das Semesterticket NICHT! Sowohl die Fahrradmitnahme, als auch die Personenmitnahme gelten wie im VRR.
  • Zevenaar: Du darfst nur mit dem RE19 (Düsseldorf-Arnhem) fahren. Sowohl die Fahrradmitnahme, als auch die Personenmitnahme gelten wie im VRR.
Die ganzen Sonderregelungen wurden geändert und der Geltungsbereich ausgeweitet. Ein Zusatzticket wird nichtmehr benötigt, egal in welche Stadt.
Darf ich mit dem Semesterticket nach Remagen oder Gerolstein fahren?
Nein! Trotzdem hält sich dieses Gerücht leider hartnäckig, denn das dürfen nur die Kölner Studierenden. Ihr dürft in dieser Region nur in NRW, also bis einschließlich Bonn-Mehlem, Bad Honnef bzw. Dahlem fahren. Im RE 5 dürft ihr nur bis Bonn-Bad-Godesberg fahren, da dieser nicht in Mehlem hält.
Ich habe von Studierenden an anderen Unis gehört, dass…
Jede Uni hat ihren eigenen Semesterticketvertrag mit ihren eigenen Regelungen und eigenen Ausnahmeregelungen. Verlasst euch bitte nicht auf Infos von anderen Unis und fragt im Zweifel lieber nach. 
Wo bekomme ich Infos zu den Fahrplänen, Verspätungen, Baustellen und Tickets?
Alle aktuellen Störungen, größere Verspätungen, Umleitungen und Baustellen werden auf https://zuginfo.nrw veröffentlicht.
Echtzeitfahrplanauskünfte gibt es in folgenden Apps und Webseiten:
  • Öffi-App (Nur Android)
    Öffi berücksichtigt immer die aktuellen LIVE-Verspätungs-Daten und berechnet Verbindungen auf deren Basis. In NRW funktioniert die App mit dem VRR-Verkehrsnetz am besten (Hier werden Standartmäßig nur Regionalzüge angezeigt). Die App lässt sich mit wenigen klicks umstellen und funktioniert damit auch in eurer Heimatstadt, europaweit und auch in vielen anderen Regionen der Erde
  • VRR-App (Android)
    Offizielle App des VRR, auch mit Echtzeitinfos und Ticketverkauf. Auch eezy.nrw ist integriert. Funktioniert außerhalb von NRW nur sehr eingeschränkt
  • DB-Navigator (Android)
    Offizielle App der DB, auch weitgehend mit Echtzeitinfos (aber oft nicht für Busse/Stadtbahnen) und Ticketverkauf. Zeigt aber Standartmäßig auch IC(E)s mit an, wo das Semesterticket nicht gilt. Eezy ist nicht integriert.
Wann gibt es die nächsten Änderungen?
Zum Sommersemester 2024 gibt es umfassende Änderungen und die Einführung des Deutschlandsemestertickets. Informiert euch dazu im Tab „Änderungen zum Sommersemester 2024“.
ACHTUNG: Es ist gut möglich, dass sich zum WiSe 24/25 wieder einiges ändert! Informiert euch hier rechtzeitig auf unseren Kanälen oder fragt bei uns nach!
Alle weiteren Änderungen werden wir möglichst zeitnah hier bekannt geben.
Noch Fragen? 
Fragen zum Semesterticket beantwortet Euch das Mobilitätsreferat.
Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der frist- und formgerechten Rückmeldung / Einschreibung zum jeweiligen Semester klärt man bitte immer direkt mit dem Studierendensekretariat / Akademischen Auslandsamt/ International Office.
Das FAQ wurde zuletzt am 11.10.2022 bearbeitet.