UNInformiert – Deine Unizeitung

Aktuelle Ausgabe

In der aktuellen UNInformiert vom Oktober 2016 lest ihr unter anderem über folgende Themen:

  • Wie funktionieren AStA und StuPa?
  • Freizeittipps für Schreibwütige
  • Was der Uni-Chor mit Sex gemeinsam hat
  • Wo man in Elberfeld am besten (und billigsten!) feiert
  • Und viel mehr!

Die UNInformiert liegt wie immer auf der AStA-Ebene und im Milliways aus – zumindest so lange, wie der Vorrat reicht!

Das Konzept

UNInformiert ist deine neue AStA-Zeitung mit Berichten und Interviews aus Politik, Kultur und Stadtleben!

Sie startete im Oktober 2016 mit dem Ziel, endlich wieder eine regelmäßige Print-Publikation für die Studierendenschaft zu etablieren. Ihr Name „UNInformiert“ steht dafür, dass wir nicht nur informieren, sondern auch kommunizieren wollen. Bei uns können engagierte Studis selbst Texte schreiben, Bilder machen, und so redaktionelle Arbeit hautnah selbst erfahren, um sich journalistisch weiterzubilden und ihren eigenen Beitrag zur Verbesserung des Hochschulalltags zu leisten!

Die UNInformiert ist in drei Bereiche aufgeteilt, die jede eine individuelle Farbgebung haben und den Alltag an der BUW wiederspiegeln sollen: Hochschulpolitik, Freizeit und Veranstaltungs-Tipps.

Hochschul-Politik

Hier gibt es Infos über AStA, StuPa und alle anderen wichtigen studentischen Gremien. Neben hilfreichen Erläuterungen dazu, wie das Ganze funktioniert, findet ihr hier auch Artikel über neue Entwicklungen und Pläne an der BUW, sowie Interviews mit Profs und anderen Persönlichkeiten!

Studentische Initiativen

Hier stellen wir euch alle 2 Monate neue studentische Initiativen vor, bei denen ihr euch engagieren oder einfach Spaß haben könnt. Egal ob ihr Leseratten, Spitzensportler oder Sozialaktivist seid, hier findet ihr Gleichgesinnte an eurer Uni!

Gut zu
wissen!

Auf den letzten Seiten findet ihr Tipps und Tricks zum Überleben in Wuppertal – dazu gehören z.B. Andrea’s Kneipentour, aber auch praktische Infos zu Events und Einrichtungen an der Uni selber.

Mitmachen!

Ganz unserem Namen nach wollen wir nicht nur informieren, sondern einen Dialog zwischen euch, dem AStA und der Uni schaffen. Dafür braucht es engagierte Studis, die ihre Projekte, Ideen und Visionen vorstellen wollen. Wenn ihr oder eine(r) eurer Bekannten etwas cooles macht, über das alle Bescheid wissen sollten, seid ihr herzlich dazu eingeladen, uns unter presse „at“ asta.uni-wuppertal.de zu kontaktieren. Wenn ihr ein spannendes Thema habt, über das ihr berichten wollt, könnt ihr uns ebenfalls gerne schreiben!

Journalismus-Interessierte können außerdem auch bei der Campuszeitung Blickfeld mitmachen.
Weitere Infos gibt’s hier:

Über uns


http://www.blickfeld-wuppertal.de/ueber-uns/mitmachen

Kommentare sind geschlossen