Bühnenflatrate

SONY DSC

Die Bühnenflatrate ist ein bundesweit einmaliges Kooperationsprojekt zwischen dem AStA der Bergischen Universität Wuppertal, dem Hochschulsozialwerk und den Wuppertaler Bühnen + Sinfonieorchester GmbH.

Ab dem 01.04.2014 bekommen alle Studierenden der BUW Karten für Schauspiel, Oper und Sinfoniekonzerte kostenlos. Dabei dürft Ihr sogar noch eine weitere Person mitnehmen, auch die völlig umsonst. Die Kosten hierfür werden vom AStA und dem Hochschulsozialwerk jeweils zur Hälfte getragen, die Bühnen erhalten für jeden Studierenden einen Euro pro Semester. Eine Beitragserhöhung wird dadurch aber nicht nötig.

Julia Haller, die Marketingkoordinatorin der Wuppertaler Bühnen + Sinfonieorchester GmbH, Fritz Berger, der Geschäftsführer des HSW, und der AStA der Bergischen Universität Wuppertal erhoffen sich mit dieser Kooperation möglichst viele Studierende für die klassischen Kulturinstitutionen begeistern zu können.

Einige Ausnahmen gibt es dann aber doch, so gilt dieses Angebot zum Beispiel nicht für das Tanztheater Pina Bausch. Genaueres über die Ausnahmen, sowie einen für die Studierendenschaft angepassten Spielplan, Kritiken und übersichten der laufenden Inszenierungen finden sie in Kürze auf unserem neuen Newsfeed.

Was bedeutet das für Euch? Bühne frei für Studierende!

1. Karten können ab 10 Tage vor der Vorstellung in der Kulturkarte reserviert werden. Abholung bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn nach Vorlage des Studierendenausweises
(Kulturkarte-Telefon: 0202 5 63 76 66 | kontakt“at“kulturkarte-wuppertal.de)

2. Eine Begleitperson darf zusätzlich kostenfrei die Vorstellung besuchen

3. Informationen zu den aktuellen Vorstellungen stehen unter www.wuppertaler-buehnen.de und www.sinfonieorchester-wuppertal.de und www.asta-wuppertal.de

4. Hingehen und Kultur genießen!

Kommentare sind geschlossen